Füße im Fokus neue Techniken in der Fußchirurgie

Die minimalinvasiven Operationstechniken (sog. Schlüssellochchirurgie) haben seit vielen Jahren zunehmende Popularität in vielen Bereichen der Chirurgie erlangt. Im Bereich der Fußchirurgie sind diese Eingriffe im deutschsprachigen Raum jedoch erst seit wenigen Jahren etabliert. Da die Ergebnisse dieser Techniken sehr überzeugend sind, kommen diese im St. Bernhard-Hospital regelmäßig zum Einsatz. Bei minimal-invasiven Fußeingriffen werden über wenige Millimeter große Hautschnitte Korrekturen an Knochen und Weichteilen durchgeführt. Die minimalinvasiven Techniken stellen hierbei häufig eine Ergänzung der klassischen offenen chirurgischen Techniken dar und bereichern das operative Spektrum zur Therapie verschiedenster Fußerkrankungen. Durch die geringe Gewebsschädigung des minimal-invasiven Operierens wird eine schnellere Wiederherstellung der normalen Gebrauchsfähigkeit des Fußes ermöglicht. Fußchirurg Eric Jan Oosterop stellt im zweiten Teil diese modernen minimal-invasiven OP-Techniken und Behandlungsmöglichkeiten in den Mittelpunkt.
Wir bitten um telefonische Anmeldung, 02841 / 201-565.

Status: Plätze frei

Kursnr.: Y30300LL

Beginn: Do., 13.01.2022, 17:00 - 19:00 Uhr

Dauer: 0 Termin(e)

Kursort: vhs Kamp-Lintfort, Diesterweg-Forum, Vinnstr. 40, Forum

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.