Erste Streitigkeiten um die vhs

Heftiger Angriff auf den seit dreieinhalb Jahren tätigen VHS-Leiter Dr. Schmidt-Kohl durch WAZ-Lokalchef Georg Häckel: Er hänge am Alten, habe den VHS-Etat auf 130.000 DM erhöht, es fehle an einer soziologisch-pädagogisch orientierten VHS-Statistik, Familien- und Erziehungsfragen kämen zu kurz.

Zurück